elektro-archiv.de

elektro-archiv.de

Die Wissensplattform für Elektrotechnik

Embedded System

Die Embedded Systems (eingebettete Systeme) oder auch ubiquitäre Systeme sind ein wesentliches Thema auf dem Gebiet der Mikroprozessoren und besonders der Mikrocontroller. Hierunter versteht man Datenverarbeitungssysteme, die in ein technisches Umfeld eingebettet sind. Dort stellen sie ihre Datenverarbeitungsleistung zur Steuerung und Überwachung eines Umfeldes zur Verfügung.

Anforderungen an eingebettete Systeme:

- Schnittstellenanforderungen

Umfang und Vielfalt von Ein-/Ausgabeschnittstellen ist üblicherweise höher als bei reinen Rechnersystemen. Dies ergibt sich aus der Aufgabe, eine Umgebung zu steuern und zu überwachen. Hierzu müssen die verschiedenen Sensoren und Aktoren bedient werden, welche über unterschiedliche Schnittstellentypen angeschlossen werden.

- Mechanische Anforderungen

Höhere mechanische Anforderungen. Rauhe Umgebungsbedingungen (hohe Feuchtigkeit, chemische Dämpfe), mechanische Belastungen (Erschütterungen, Schläge), zur Verfügung stehender Raum und geometrische Form werden von der Umgebung meist vorgeschrieben.

- Elektrische Anforderungen

Die elektrischen Anforderungen beziehen sich meist auf Energieverbrauch und Versorgungsspannung. Besonders bei mobilen Anwendungen

- Zuverlässigkeitsanforderungen

- Zeitanforderungen

Ausführung einer Tätigkeit innerhalb einer vorgegebenen Zeit. Dabei wird unterschieden zwischen Nicht-Echtzeitsystemen und Echtzeitsystemen.



zum Seitenanfang

www.elektro-archiv.de