elektro-archiv.de

elektro-archiv.de

Die Wissensplattform für Elektrotechnik

Cramer'sche Regel

Die Cramer'sche Regel bietet ein Verfahren zur Lösung linearer Gleichungssysteme (LGS).

Sie baut auf der Berechnung von Determinanten auf. Die Koordinaten des Lösungsvektors ergeben sich aus dem Quotienten der Determinanten der Matrix und der Determinanten der Koeffizientenmatrix . Wobei die Matrix gebildet wird, indem die n-te Spalte durch die Ergebnis-Spalte (rechte Seite) ersetzt wird:




mit beispielsweise:

Dieses Verfahren zur Lösung von LGS sollte nur bei 3 oder weniger Unbekannten angewendet werden, da sonst die Berechnung der Determinanten sehr aufwendig wird.



zum Seitenanfang

www.elektro-archiv.de