elektro-archiv.de

elektro-archiv.de

Die Wissensplattform für Elektrotechnik

UDP

UDP ist ein einfaches verbindungsloses Netzwerkprotokoll aus der Transportschicht (Schicht 4 des OSI-Referenzmodells). Verbindungslos bedeutet in diesem Fall, dass keine Kommunikation zwischen Sender und Emfpänger zum Aufbau einer korrekten Verbinung stattfindet. Die Daten werden direkt gesendet.

UDP steht für User Datagramm Protokoll.

UDP ist deutlich einfacher aufgebaut als TCP. Es gewährleistet keine zuverlässige Übertragung der Daten und beinhaltet keine Funktionen zur Herstellung oder Beendigung von Verbindungen. Die Daten werden lediglich mit eine Prüfsumme geprüft.

UDP benötigt sehr wenig Ressourcen und bietet Vorteile bei der Übertragung kleiner Datenmengen, da dort der Aufwand für Auf- und Abbau einer Verbindung größer ist, als das erneute Übertragen des Datensatzes mit UDP bei fehlgeschlagener Übertragung.



zum Seitenanfang

www.elektro-archiv.de