elektro-archiv.de

elektro-archiv.de

Die Wissensplattform für Elektrotechnik

Gauß'sches Eliminationsverfahren

Das Gaußsches Eliminationsverfahren dient zur Lösung linearer Gleichungssysteme.

Beschreibung

Es wird die Koeffizientenmatrix eines linearen Gleichungssystems in eine Einheitsmatrix umgeformt. Zuerst wird das Dreieck links unten der Diagonale von oben nach unten komplett eliminiert (alle Faktoren werden 0), dann das Dreieck rechts oben von unten aus. Hierbei können Vielfache von Zeilen zu anderen addiert werden, Zeilen und Spalten vertauscht werden.

Sollten im Laufe dieser Umformung eine oder mehrere Zeilen komplett Null werden, so waren die entsprechenden Gleichungen linear abhängig. Sind nun weniger Gleichungen als Unbekannte vorhanden, so müssen Parameter eingeführt werden, um zu einer allgemeinen Lösung dieses System zu gelangen.



zum Seitenanfang

www.elektro-archiv.de