Der Verlauf magnetischer Felder ist materialabhängig. Diese Materialabhängigkeit wird über die magnetische Flussdichte abgebildet.

Der Zusammenhang zwischen Feldstärke und magnetischer Flussdichte B wird über die magnetische Feldkonstante μ0 und die materialabhängige Permeabilitätszahl μr hergestellt:

Das Analogon zur magnetischen Flussdichte für elektrische Felder ist die elektrische Verschiebungsdichte.