Category Archives

Archiv aller Artikel der Kategorie: P
Aug
5

#pragma

Das #pragma ist eine Compiler-Direktive in der Programmiersprache C/C++. Mit #pragma und einem nachfolgenden Schlüsselwort können bestimmte Compiler-Einstellungen in den Quellcode implementiert werden. Bsp: #pragma warning( once : 4385 ) Die Warnung 4385 wird auch bei mehrmaligem Auftreten nur einmal ausgegeben. Eigenschaften Da…

Aug
5

p-q-Formel

Eine quadratische Gleichung der Form: hat die beiden reellen Lösungen: , falls edit

Aug
5

Partialbruchzerlegung

Die Partialbruchzerlegung ist ein mathematisches Verfahren, mit dem Funktionen in eine Summe von Brüchen, sogenannte Partialbrüche zerlegt werden können, um deren weitere Verarbeitung zu erleichtern. Die Partialbruchzerlegung einer Funktion q(x) erfolgt in 3 Schritten: 1. Bestimmung der Nullstellen von q(x) (Linearfaktoren) Hierbei können…

Aug
5

Permanentmagnet

Ein Permanentmagnet ist ein Objekt, welches in der Lage ist, ein magnetisches Feld ohne Einwirkung äußerer Einflüsse aufrecht zu erhalten. Mathematische Grundlagen Für einen magnetischen Kreis, der lediglich einen Permanentmagneten als Quelle besitzt, wird die Durchflutung zu Null, da keine elektrischen Ströme in…

Aug
5

Permeabilität

Die Permeabilität gibt die Durchlässigkeit eines Stoffes für magnetische Feldlinien an. Sie kann als magnetische Leitfähigkeit verstanden werden. Sie wird bestimmt durch das Verhältnis von magnetischer Flussdichte B zu magnetischer Feldstärke H. Im Vakuum gilt für die Permeabilität: Führen magnetische Feldlinien durch ein…

Aug
5

Phasendiagramm

Ein Phasendiagramm ist ein Zeigerdiagramm zur Darstellung von Verhältnissen in Wechselstromkreisen in der Elektrotechnik. Erstellen eines Phasendiagramms: Um ein Phasendiagramm zu erstellen zeichnet man vom Ursprung des Koordinatensystems ausgehend die Scheitelwerte der Spannungen und Ströme. Alle Zeiger rotieren nun um den Ursprung mit…

Aug
5

Phasor

Ein Phasor U ist eine komplexe Zeigerdarstellung einer sinus- oder cosinusförmigen zeitabhängigen Funktion u(t) der Form: Für die Phasordarstellung gilt: wobei U die Amplitude der Funktion ist und ihr Phasenwinkel. In der Wechselstromtechnik wird bei Spannungen und Strömen oft mit Phasoren gerechnet. edit

Aug
5

Photometrie

Die Photometrie ist eine Wissenschaft, welche sich mit der Messung des, für den Menschen sichtbaren Lichtes befasst. edit

Aug
5

Physik

Die Physik ist eine Wissenschaft, die sich mit den Naturvorgängen im Bereich der unbelebten Materie und deren Eigenschaften befasst.   Eine Möglichkeit der Unterteilung ist die Unterscheidung zwischen klassischer und moderner Physik. Zur klassichen Physik geh?ren: klassische Mechanik Akustik Thermodynamik Elektrodynamik Optik Zur…

Aug
5

Produktregel

Die Produktregel ist eine Vereinfachungsregel aus der Differentialrechnung . Mit ihrer Hilfe kann die Ableitung eines Produktes von Funktionen berechnet werden. Gilt für eine Funktion y: so gilt für ihre Ableitung:   Beispiel:   =>       Diese Regel lässt sich entsprechend…

Kontakt

Hast du Fragen oder Anregungen zu elektro-archiv.de?

Feedback jeder Art ist immer willkommen.

Einfach per Mail an webmaster@elektro-archiv.de