Category Archives

Archiv aller Artikel der Kategorie: S
Aug
7

Schutzklasse Die Schutzklasse ermöglicht die Einteilung elektrischer Betriebsmittel nach Art ihres Schutzes gegen elektrischen Schlag. Anhand der Schutzklasse werden Schutzklasse I In die Schutzklasse I werden die Betriebsmittel eingeordnet, welche eine Schutzerdung aufweisen. Dazu müssen alle berührbaren leitfähigen Teile des Betriebsmittels an den…

Aug
7

Schutzkleinspannung

Schutzkleinspannung Unter Schutzkleinspannung versteht man eine Art der Energieversorgung für elektrische Verbraucher, die besonderen Sicherheitsanforderungen genügt. Es gibt drei Arten der Schutzkleinspannung. SELV, PELV und FELV. edit

Aug
7

Schutzleiter

Der Schutzleiter ist ein Leitungsweg in elektrischen Geräten, der ausschließlich dem Schutz vor elektrischem Schlag dient. Schutzleitermessung Vor jeder Schutzleitermessung muss ein Nullabgleich des Messgerätes durchgeführt werden. Grenzwerte Für Schutzleiter in elektrischen Geräten gelten folgende Grenzwerte: für Leitungne bis 5 m Länge und…

Aug
7

Schutzmaßnahmen nach DIN VDE 0100

Die Vorschrift DIN VDE 0100 definiert die Schutzmaßnahmen die im Umgang mit elektrischem Strom einzuhalten beziehungsweise zu errichten sind. Wirkung des elektrischen Stromes auf den menschlichen Körper Elektrischer Srom ist für den Menschen besonders gefährlich, da er ihn nicht direkt wahrnehmen kann. Ein…

Aug
7

Schwingkreis

Ein elektrischer Schwingkreis ist eine Schaltung aus einer Spule und einem Kondensator, die elektrische Schwingungen erzeugen kann. Mit seiner Hilfe können bestimmte Frequenzen gefiltert werden, was oft in der Rundfunkttechnik genutzt wird. Es gibt zwei verschiedenen Arten von Schwingkreisen, den Parallel- und den…

Aug
7

Seebeck-Effekt

Der Seebeck-Effekt tritt auf, wenn an zwei Punkten eines elektrischen Leiters unterschiedliche Temperaturen herrschen. An der wärmeren Stelle besitzen die freien Elektronen eine größere kinetische Energie als an der kälteren Stelle. Es bewegen sich damit im Mittel mehr Elektronen vom wärmeren zum kälteren…

Aug
7

Siebglied

Ein Siebglied ist ein Schaltungselement aus der Elektronik, das häufig zur Glättung von Spannungen bei der Versorgung elektronischer Geräte mit geringem Strombedarf verwendet wird. Grundprinzip Bei vielen Gleichrichterschaltungen, die eine Wechselspannung in eine Gleichspannung umwandeln, ist die Ausgangsspanung noch von einer Brummspannung überlagert.…

Aug
7

Silicium

Allgemeine Beschreibung des Werkstoffes Silizium ist ein chemisches Element (chem. Symbol: Si) aus der vierten Hauptgruppe des Periodensystems der chemischen Elemente. Reines Silizium gehört zu den elektrischen Halbleitern. Duch Dotierung mit Elementen aus der dritten oder fünften Hauptgruppe des Periodensystems, insbesondere Bor oder…

Aug
7

Skalar

Ein Skalar ist eine mathematische Größe aus dem Bereich der Vektorrechnung. Ein Skalar setzt sich aus einem Wert und einer Einheit zusammen. Er hat im Gegensatzt zu Vektoren keine festgelegte Orientierung im Raum. Beispiele für Skalare sind die Temperatur, die elektrische Ladung oder…

Aug
7

Spannungsquelle

Eine Spannungsquelle ist ein Grundelement in elektrischen Schaltungen. Sie bildet zusammen mit einem Widerstand den einfachsten elektrischen Stromkreis. Ideale und reale Spannungsquelle Bei der Betrachtung einer Spannungsquelle ist der Unterschied zwischen einer idealen und einer realen Spannungsquelle zu beachten: Für eine idealen Quelle…

Kontakt

Hast du Fragen oder Anregungen zu elektro-archiv.de?

Feedback jeder Art ist immer willkommen.

Einfach per Mail an webmaster@elektro-archiv.de